Presseinfo

Lensing wurde 2012 als Soloprojekt von dem Schlagzeuger Felix Burkhardt in Berlin gegründet und ist inzwischen eine internationale Truppe mit Mitgliedern aus Portugal, Syrien und Uruguay.
Felix schreibt die Stücke und Texte, spielt die Ukulele und singt.
Weitere Instrumente sind zweite Stimme, Mundharmonika, Gitarre, Bass und Perkussion.
Gelegentlich und vor allem bei den Studioaufnahmen sind auch Gastmusiker wie z.B. Saxofonisten oder Pianisten zu hören.
Bei Auftritten kombiniert die Band neben eigenen Kompositionen Stücke verschiedener Genres mit der spärlichen Instrumentierung und ruhigem, Chanson-artigem Gesang, man könnte das Resultat aus einer Mischung aus Liedermacher, Indie-Folk und Chanson bezeichnen. Für das Projekt „Kuhjungenlieder“ etwa wurden Songs aus dem großen amerikanischen Buch nach Wedding verlegt.
Nebenbei macht Lensing auch rein akustische Straßenmusik.
Die Sprache ist in aller Regel deutsch.
Die Texte beruhen oft auf Zeitungsmeldungen oder sind relativ frei zu einem bestimmten Thema assoziiert und lassen häufig Raum für eigene Interpretation, bewegen sich zwischen Poesie und Surrealismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.