Wenn ich der Mond wär

I V IV IV

wenn ich der Mond wär würd mein Licht so zärtlich glühen
so dass da unten alle sich umeinander bemühen
wenn ich der Mond wär würd ich über allem schweben
und dann und wann auch mal einfach alles geben
wenn ich der Mond wär würden sich die Leute unter mir lieben
und auch mal ihre Tage kriegen
das Meer würd sich zurück dann ziehen
und die Fische dann da unten einfach nur noch fliegen

wenn ich der Mond wär würd ich einfach mal die Farbe wechseln
von weiß zu gelb zu blau
und vielleicht auch einfach mal gar nicht scheinen
und lieber tagsüber in mein Kissen weinen

wenn ich der Mond wär die Wale überrascht dann blinzeln
und Maler im Dunkeln ihre Bilder pinseln
wenn ich der Mond wär würd ich niemals nicht untergehen
sondern höchstens dezent beiseite treten
der Erde auch mal woanders leuchten
und dann dort gründlich den Strand befeuchten
die Sonne mal zurück anstrahlen
einfach so weil ich’s will weil ich’s kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.